Umwelt

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Playa de Gandia

Wir wollen Ihnen eine getestete Route vorschlagen, damit Sie das beste aus Ihrem Aufenthalt in Gandia machen.

 

In Gandia haben wir ein außergewöhnlich gutes Klima, es gehört zu dem besten der gesamten Mittelmeerküste. Die Temperaturen bleiben sowohl im Winter als auch im Sommer sehr stabil in einem angenehmen Bereich. Im Januar liegen die Durchschnittstemperaturen bei 11º und im August bei 25º.

 

In Gandia findet man sehr schöne Strände, denn zur Gemeinde gehört ein 6 km langer Küstenstreifen mit einer 700.000 m2 großen Sandstrandfläche. Alle verfügen über eine Qualitätsbescheinigung und man findet Strände mit sehr unterschiedlichem Ambiente, damit jeder seinen Lieblingsstrand wählen kann.

 

Wir empfehlen Ihnen, den Norstrand, L’Ahuir, oder den Strand Playa de Rafalcait zu besuchen. Der Strand L’Ahuir ist fast 2 km lang und abgelegen, aber dennoch sind alle Dienstleistungen vorhanden und man kann hier Wassersport treiben und Nacktbaden. Der Strand Playa de Rafalcait befindet sich südlich der Mündung des Flusses Serpis und bietet den Besuchern eine Kombination aus alten und neuen Fischerhütten. Es ist ein halbstädtischer Strand mit feinem Sand.

 

In Gandia haben Sie auch die Gelegenheit, Kultur zu genießen. So können Sie zum Beispiel in den bekannten Teil der Altstadt von Gandia, La Ciudad Ducal, gehen und durch die Straßen und über die Plätze spazieren und einen Teil der lebendigsten Geschichte Europas leben.

 

In der Ciudad Ducal in Gandia, die 1399 errichtet wurde, gibt es eine interessante Route, auf der man in den Genuss von Kunst, Kultur und Architektur kommt. Zu den wichtigsten Gebäuden gehören der Palast Palacio Ducal, die Kirche La Colegiata, das Kloster Monasterio de Sant Jeroni De Cotalba, die alte Universität, das archäologische Museum Hospital de Sant Marc, das Kulturzentrum und das Theater Teatro Serrano.

 

Wenn Sie ein Naturfreund sind, dann sollten Sie wissen, dass Gandia von einer traumhaft schönen Landschaft voller Kontraste umgeben ist, es ist eine Stadt mit einem wunderschönen natürlichen Umfeld. Bei einem Spaziergang durch das Moor, wenn es im Sommer langsam Abend wird, oder zu jeder Zeit im Herbst oder Frühling kann man traumhafte Bilder sehen, von denen man gemeinsam mit dem Partner oder der ganzen Familie bleibende Erinnerungen mit nach Hause nimmt.

 

Gleichzeitig findet man im Rücken von Gandia ein unvergleichliches Umfeld, in dem sich der Mondúver erhebt, der 841 m hoch ist und den man auf Wanderrouten von Gandia oder Xeresa aus besteigen kann. Und auch von La Drova aus kann man hinaufgehen oder mit dem Fahrrad hinauffahren.

 

Und schlussendlich bietet Gandia auch Radsportlern unzählige Routen, auf denen man von hier aus auf verschiedenen Wegen und Straßen die Gegend erkunden kann oder nahe gelegene Orte wie Cullera, Xativa oder Denia, um nur einige zu nennen.

GASTRONOMIE
Fideuà de Gandia - Hotel Tres Anclas

Wir wollen unsere Gäste auch über den Gaumen verzaubern, deswegen gefallen uns Küche, Restaurants und gutes Essen so sehr und besonders in der Kombination mit dem besten Service.

 

In Gandia gibt es typischerweise mediterrane Gastronomie, im Gemüsegarten findet man die natürlichen Zutaten für eine hervorragende Küche, die gemeinsam mit Fisch, Meeresfrüchten und Reis die Grundlage für die Küche dieser Region darstellen.

 

Als typisches Gericht aus Gandia können wir fideuá empfehlen, es wird so ähnlich wie eine Paella hergestellt und die Grundzutaten sind: Suppennudeln, Fisch, Meeresfrüchte und Gemüse aus dem mediterranen Garten. Man findet aber auch Rezepte mit anderen Zutaten, wie Fleisch oder nur Gemüse.
Das Gericht fideuá aus Gandia wurde von Seefahrern aus der Gegend erfunden und hat eine sehr bekannte Geschichte. Sie wollten auf ihrem Schiff auf hoher See eine Paella kochen, mussten aber feststellen, dass ihnen der Reis fehlte. Also verwendeten sie Nudeln anstatt von Reis und erfanden so das neue Gericht fideuá.
Das Rezept wurde berühmt und verbreitete sich in den Restaurants der Stadt.
Heute gibt es in Gandia einen internationalen Wettbewerb im Kochen von fideuá, bei dem die besten Köche prämiert werden.

 

Außerdem kann man in vielen Restaurants in Gandia frischen Fisch genießen, den die Fischer täglich frisch aus dem Meer bei den Auktionsbörsen verkaufen, sodass beste Produkte der Saison auf den Tisch gebracht werden.